Die 10 meistbesuchten Städte in Deutschland

St. Michaelis-Kirche eierbecher

Deutschland mit seiner reichen Kultur und seinem reichen Erbe ist eines der meistbesuchten Länder Europas. Das Land verfügt über viele historische Stätten sowie kulturelle und natürliche Sehenswürdigkeiten, die Touristen aus aller Welt anziehen. Hier ist eine Liste der meistbesuchten deutschen Städte:

Berlin

Berlin, die Hauptstadt Deutschlands, ist die meistbesuchte Stadt des Landes. Berlin ist mit einer reichen Geschichte und Kultur verbunden, die Touristen aus aller Welt anzieht. 138 Museen und über 400 Kunstgalerien sind in der Stadt vertreten. Fast ein Drittel der Fläche Berlins ist von Parks, Gärten und Wäldern bedeckt. Der Tourismus in der Stadt ist stetig gestiegen. Im Jahr 2016 verzeichnete die Stadt 31,1 Millionen Übernachtungen. Zu den meistbesuchten Orten gehören der Potsdamer Platz, die Berliner Mauer, die Museumsinsel, der Französische Dom, etc. Eine große Anzahl ausländischer Besucher besucht die Stadt auch, um an internationalen Konferenzen, akademischen Veranstaltungen und Geschäftstreffen teilzunehmen. Laut einem Bericht veranstaltete Berlin im Jahr 2015 195 internationale Treffen.

München

München, die zweithäufigste Stadt Deutschlands, liegt am Isarufer in Bayern. Wie Berlin ist auch München eine Stadt mit einer reichen Geschichte und Kultur. Es gilt als eines der wichtigsten Kulturzentren Europas. München beherbergt viele Museen und Kunstgalerien. Das Oktoberfest (Bierfest und Reisekirmes) ist eine der Hauptattraktionen dieser Stadt. Jedes Jahr im September kommen Millionen von Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt nach München, um an dem zweiwöchigen Fest teilzunehmen.

Hamburg

Die zweitgrößte Stadt Deutschlands ist die drittmeist besuchte Stadt des Landes. Im Jahr 2016 erhielt sie 13,3 Millionen Übernachtungen. Hamburg hat eine florierende Tourismusbranche mit über 175.000 Beschäftigten. Die Tourismusbranche ist hier eine der am schnellsten wachsenden im Land. Das Rathaus, die St. Michaelis-Kirche, die Hafenpromenade und die alte Speicherstadt sind die meistbesuchten Ziele hier. Im Hamburger Reeperbahngebiet befindet sich auch Europas größter Rotlichtbezirk.

Frankfurt am Main

Frankfurt ist die fünftgrößte Stadt Deutschlands und liegt im Bundesland Hessen. Sie diente fast 500 Jahre lang als eine der wichtigsten Städte des Heiligen Römischen Reiches. Heute ist die Stadt eines der führenden Reiseziele. Es verfügt über eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur mit hervorragenden Verkehrssystemen. Frankfurt hat auch eine lebendige Kulturszene. Es gibt touristische Attraktionen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Stadt. Beispiele für diese Attraktionen sind der Taunus, das Rheintal, der Rhein, das Kloster Eberbach, der Wirbelgarten und vieles mehr.

Köln

Die Stadt Köln im Bundesland Nordrhein-Westfalen ist die fünft meistbesuchte deutsche Stadt. Die Stadt erstreckt sich auf beiden Seiten des Rheins. Es hat die meisten Pubs pro Kopf des Landes. Mehrere historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten in Köln ziehen Touristen in die Stadt. Der Kölner Dom, zwölf romanische Kirchen, mittelalterliche Häuser und Stadttore von Köln und andere historische Attraktionen entführen die Touristen in die Zeit des Mittelalters nach Europa.

 Berliner Mauer eierbecher

Bundesländer Deutschlands

  • Baden-Württemberg – Stuggart
  • Bavaria – Munich
  • Berlin – Berlin
  • Brandenburg – Postdam
  • Bremen – Bremen
  • Hamburg – Hamburg
  • Hesse – Weisbaden
  • Mecklenburg-Vorpommern – Schewerin
  • Lower Saxony – Hanover
  • North Rhine-Westphalia – Dusseldorf
  • Rhineland-Palatinate – Mainz
  • Saarland – Saarbrücken
  • Saxony – Bracken
  • Saxony-Anhalt – Dresden
  • Schleswig-Holstein – Magdeburg
  • Thuringia – Kiel
  • Germany – Berlin

Düsseldorf

Düsseldorf, eine schöne Stadt am Ufer des Rheins, zieht jedes Jahr eine große Anzahl von Besuchern an. Die deutsche Stadt liegt auch in Nordrhein-Westfalen. Die Stadt dient als Wirtschafts- und Finanzzentrum von internationalem Ruf. In dieser Stadt finden das ganze Jahr über zahlreiche Fach- und Modemessen statt. Düsseldorf ist auch bekannt für seine Akademie der Bildenden Künste, die Musikszene und den alljährlichen rheinischen Karneval.

Dresden

Die deutsche Stadt ist Teil des Freistaates Sachsen. Dresden liegt am Elbufer und ist eine der grünsten Städte Europas. 63% der Stadtfläche ist hier von Wäldern, Gärten und Parks bedeckt. Dresden hat auch eine lange und reiche Geschichte, denn es diente als Hauptstadt und Residenz der Könige von Sachsen und den Kurfürsten. Die prächtigen Paläste, Kirchen und anderen architektonischen Wunderwerke, die von ihnen geschaffen wurden, unterstreichen die Schönheit und Attraktivität dieser deutschen Stadt.

Stuggart

Stuttgart, die größte und wichtigste Stadt Baden-Württembergs, ist die acht meistbesuchte Stadt Deutschlands. Sie liegt am Neckarufer und dient als Tor zum Schwarzwald und zu den Naturräumen der Schwäbischen Alb. Innerhalb der Stadt gibt es mehrere historische und kulturelle Attraktionen wie die Stiftskirche, das Alte Schloss, das Neue Schloss, das Wilhelmsschloss und vieles mehr. Zahlreiche Gärten und Parks unterstreichen auch die Schönheit der Stadt.

Nürnberg

Die bayerische Stadt Nürnberg liegt am Ufer der Pegnitz. Es diente als eine alte Drehscheibe des Humanismus, des Druckwesens und der Wissenschaft. Die Stadt spielte auch eine wichtige Rolle bei der Förderung astronomischer Studien. Zu den meistbesuchten Attraktionen dieser Stadt gehören das Nürnberger Schloss, das Heilig-Geist-Spital, die St. Laurence-Kirche, das Germanische Nationalmuseum und vieles mehr.

Leipig

Die 10. meistbesuchte Stadt Leipzig liegt im Bundesland Sachsen. Im historischen Zentrum der Stadt befinden sich Gebäude im Renaissance-Stil wie der Marktplatz und das Rathaus. Hier befinden sich viele Gebäude im historisierenden Stil.

Wenn Sie ein anderes Land besuchen, kaufen Sie immer Souvenirs wie einen Magneten, T-Shirts und Schlüsselanhänger. Wenn Sie jedoch nach Deutschland reisen, kaufen Sie sich unbedingt einen Eierbecher, denn Deutsche verwenden ihn immer, wenn Sie ihre weich gekochten Eier essen.